University of Bremen IUP DOAS


DOAS HOME
NEWS
PUBLICATIONS
POSTER GALLERY
EDUCATION
SEMINAR
MEMBERS
MEETINGS
LINKS

Research

PROJECTS
SATELLITE
GROUND-BASED
AIRBORNE
DATA PRODUCTS

Navigate

Up
GOME-2 FIRST RESULTS
Einfach Wissenswer

Satellitenmessung der NO2-Luftverschmutzung



Die Abbildungen zeigen die Gesamtmenge des Stickstoffdioxids (NO2) in Bodennähe. Rote Farben stehen für starke Belastung, grüne Werte für mittlere Verschmutzung und blaue Werte für saubere Gebiete.

Die Daten werden am Institut für Umweltphysik der Universität Bremen aus Messungen des Instruments GOME-2b auf dem Europäischen Satelliten MetOp-b berechnet. Der Überflug des Satelliten über Mitteleuropa ist täglich um ca. 9:30 Uhr; die Daten sind üblicherweise einige Stunden später verfügbar. Datenlücken entstehen durch die nicht vollständige Abdeckung des Satelliten und durch Wolken, die den Blick zum Boden versperren.

Kontakt: Dr. Andreas Richter (richter@iup.physik.uni-bremen.de)

web master:  folkard@iup.physik.uni-bremen.de      Last Update: 25-05-18      Data Privacy